Natur und Landschaft

Der Margarethenhof hat zahlreiche Maßnahmen bezüglich Natur und Landschaft umgesetzt. Dazu zählen: 

1. Auflistung / Aktualisierung wiederkehrender Prüfpflichten aus den Genehmigungen (Checkliste: Gebäude, Platz, Betriebshof) 

2. Anlage Permakultur - Ziele: S. Holzer, Pilot MGH/LHT, Naturbildung

3. Kontakt zu LBH Miesbach aufgenommen

4. Anlage einer Sukzessionsfläche Abschlag 12

 

 

Was ist eine Permakultur?

Eine Permakultur ist ein künstlich erschaffenes, landwirtschaftlich produktives Ökosystem, welches die gleiche Diversität, Stabilität und Widerstandsfähigkeit wie ein natürliches Ökosystem besitzt. 

Die drei Prinzipien der Permakultur nach Josef Holzer:

1.  Natur führt, Technik folgt

2.  Maximale Vielfalt auf begrenzter Fläche:

     - Ackerbau, Tierhaltung, Obst, Gemüse, Fische, Bienen, Holz, Kräuter, Pilze, Saatgut etc.
     - Multifunktionalität: Jedes Element erfüllt mehrere Funktionen und jede Funktion wird von mehreren Elementen getragen. 

3.  Reflexion: 

     - Ist mein Handeln nachhaltig und ökologisch?
     - Würde ich mich als Tier oder Pflanze auf meinem Grund wohl fühlen?

12.04.2022

Die Permakultur am Lanserhof Tegernsee:

Fläche: ca. 15000 qm
Höhendifferenz: zw. 819 u. 839 üNN
Jahresdurchschnittsniederschlag: 1000mm/qm
 

Nutzen der Permakultur am Lanserhof Tegernsee:

-  Nahrungserzeugung: Gemüse-, Obst- und Beerenanbau, Honig, Kräuter
-  Tierhaltung: Schafe, Hühner, Enten, Bienen
-  Erholraum für Gäste: Schwimmteich, Seeterrasse, Ruhebereiche, Hängematten
-  Therapieraum für Gäste: Gartentherapie, Yoga, Meditation, Atemtherapie, funktionelles Training 
-  Kräutergarten: Vermehrung, Saatgutgewinnung, Teekräuter